Team

Eva-Maria Kreppel

Das Leben eines Pferdemädchen landet irgendwann immer wieder bei den Pferden. Meine Kindergartenfreundin nahm mich damals mit in den Stall und ich war gleich Feuer und Flamme für diese großen, wunderschönen Geschöpfe. Von da an wusste ich, dass ich eines Tages meinen Traum zu Realität machen muss. Wie genau das aussehen sollte, wusste ich als Kind natürlich nicht.

Nach meiner Schulausbildung bin ich in der Humanmedizin gelandet und habe dort eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten absolviert. Danach nach bin ich als Zeitsoldatin zu Bundeswehr gegangen und war dort acht Jahre im Sanitätsdienst tätig. In dieser Zeit hatte ich auch die Möglichkeit mir meinen Traum vom eigenen Pferd zu verwirklichen. Dies brachte mich meinem Traum schon ein Stück näher, allerdings wollte ich, und das wusste ich mittlerweile, dass sich noch viel mehr von meinem Alltag um die geliebten Vierbeiner drehen muss, den auch Hunde sind ein großer Teil, der zu mir und meiner Familie gehört.

Da die Medizin mich als Ganzes sehr fasziniert, schaute ich mich um und kam auf die Akademie für Tiernaturheilkunde (ATM), wo ich meine dreijährige Ausbildung zu Tierphysiotherpeutin und Tierheilpraktikerin 2021 erfolgreich abschloss.

Und auch das soll noch lang nicht das Ende sein, die Medizin entwickelt sich stetig weiter. Unsere Aufgabe ist deswegen uns stetig weiter zu entwickeln und nie stehen zu bleiben als Tiertherapeuten.

Qualifikationen

  • 2021 Tierheilpraktikerin (ATM)
  • 2021 Tierphysiotherapeutin (ATM)

Laura Seuffert

Tiere gehören, solang ich denken kann, zu meinem Leben. Ich wuchs mit einem Kater, Hamstern und Kaninchen auf und wollte immer mit Tieren arbeiten. Meine Ferien verbrachte ich als Kind auf einem Ponyhof. Seit meiner Jugend hatte ich immer wieder Reitbeteiligungen an unterschiedlichen Pferden. Doch das Leben läuft manchmal anders und so studierte ich nach dem Abitur Germanistik, Skandinavistik und Vor- und Frühgeschichte. Kurzzeitig hatte ich nach dem Abitur überlegt etwas mit Tieren zu arbeiten, aber ich wusste nicht so recht was. Die Liebe zu Tieren blieb allerdings erhalten. Selbst meine Magisterarbeit hatte Wölfe und Pferde in der Literatur zum Thema.

Während des Studiums bekam ich meinen ersten Hund: eine Dobermannhündin namens Maya. Mit ihr kam ich zum Hundesport und durch den Hundesport zu Themen wie Ausbildung des Hundes, Fitness des Hundes und Aufrechterhaltung der Mobilität und Physiotherapie. Die Arbeit mit den Hunden im Sport sowie mit meiner Reitbeteiligung ließ mich wieder daran denken, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen. So begann ich die Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin und Tierheilpraktikerin an der Akademie für Tiernaturheilkunde.

Qualifikationen

  • 2021 Tierheilpraktikerin (ATM)
  • 2021 Tierphysiotherapeutin (ATM)
  • 2020 Online-Seminar „Low Level Lasertherapie in der Tierpraxis“ (MKW)
  • 2021 Online-Seminar „Lasertherapie und Laserakupunktur bei Erkrankungen der Wirbelsäule“ (Peter Rosin)
  • 2021 Dry Needling Hund Methode Schachinger (Centrum Dry Needling)