Präventivtraining

Vorbeugen statt Heilen

Ab 2022 wieder möglich!

Viele Erkrankungen des Bewegungsapparates kündigen sich an, lange bevor es zu Verletzungen und gesundheitsbedingten Reitpausen kommt. Gerne helfe ich Dir die Schwachstellen Deines Pferdes herauszufinden und zeige Dir, wie Du durch gezieltes Training daran arbeiten kannst, ehe es zu spät ist.

Das Präventivtraining ist nicht nur zur Vorbeugung effektiv, sondern auch zur Rehabilitation diverser Problematiken.
Mögliche Indikationen sind:

  • Trageerschöpfung,
  • Sehnenschäden,
  • Arthrosen,
  • wiederkehrende Lahmheiten unklarer Ursache,


Wie geht das?

Physiotherapie / Osteopathie

Den meisten Verletzungen geht eine lange Zeit oft unbemerkter Schonhaltung in der Bewegung voraus. Durch eine genaue Untersuchung und anschließende Behandlung der Blockierungen, decke ich diese Schonhaltungen auf und befähige Dein Pferd, wieder sein volles Bewegungsausmaß zu nutzen.

Gesunde Bewegungsmuster lernen

Damit Dein Pferd nicht sofort wieder in alte Muster verfällt, erarbeiten wir gemeinsam einen neuen, gesunden Bewegungsablauf für Dein Pferd. Das Training baut auf aktuellen Erkenntnissen der Biomechanik und Trainingslehre auf und wird individuell auf die Bedürfnisse Deines Pferdes angepasst. Außerdem bekommst Du einen Trainingsplan entsprechend Deiner Möglichkeiten vor Ort, um das Training bestmöglich weiterzuführen.

Optimierung des Managements

Auch Faktoren wie Stress, das falsche Futter oder zu wenig freie Bewegung spielen eine maßgebliche Rolle zum Gelingen der Gesunderhaltung. Deshalb schauen wir uns nicht nur das Training Deines Pferdes an, sondern überlegen auch, ob eine Anpassung des Managements notwendig ist und wie eine Lösung aussehen kann.


Gesund und fit bis ins hohe Alter

Wie eine Zusammenarbeit aussehen kann:

  1. Wenn Du Dir unsicher bist, ob das Präventivtraining das richtige für Dich und Dein Pferd ist, vereinbare ein kostenloses Online-Erstgespräch mit mir. Gerne kannst Du mir vorab schon Bilder oder kurze Videosequenzen von Deinem Pferd schicken, damit ich einen ersten Eindruck bekomme.
  2. Unsere Zusammenarbeit startet mit einer ausführlichen Anamnese. Den ersten Teil kannst Du bereits vor unserem ersten Treffen online ausfüllen, sodass wir beim Termin vor Ort möglichst viel Zeit für Dein Pferd haben.
  3. Beim Ersttermin schaue ich mir Dein Pferd genau an. Du bekommst eine ausführliche Exterieurbeurteilung und Gangbildanalyse. Außerdem behandle ich Dein Pferd osteopathisch, um die Probleme Deines Pferdes bestmöglich zu kennen und erste Blockierungen und Verspannungen bereits zu beseitigen.
  4. Der Kern das Präventivtrainings werden die aktiven Einheiten sein. Ich erkläre Dir genau, welche Bewegungsabläufe für dein Pferd gesund sind und worauf du achten musst. Außerdem erarbeiten wir gemeinsam die praktische Umsetzung. Damit Du zwischen den gemeinsamen Terminen bestmöglich weiterarbeiten kannst, stelle ich Dir alle relevanten Informationen zum Nacharbeiten zur Verfügung.
  5. Um noch tiefer ins Präventivtraining einsteigen zu können, ist eine osteopathische Nachbehandlung im Paket enthalten. Wir entscheiden je nach den Bedürfnissen Deines Pferdes, wann diese stattfinden soll und können so die Fortschritte, die Dein Pferd im Training macht, nochmal festigen.
  6. Wenn Dein Pferd verschleißfreie Bewegungsläufe erlernt hat, schauen wir uns zum Abschluss die Fitness an. Denn für ein langfristig gesundes Pferd, müssen nicht nur die Gelenke, sondern auch das Herz-Kreislauf-System gesund sein. Ich erkläre Dir genau, worauf du beim Konditionstraining achten musst und wir erarbeiten gemeinsam einen Trainingsplan, der optimal auf die Bedürfnisse Deines Pferdes, aber auch Deine zeitlichen Möglichkeiten abgestimmt ist.


Erfolgsgeschichten unserer Pferde

Escaya, deutsches Sportpferd, 6 Jahre

Escaya tendierte bedingt durch ihr Exterieur bereits vor dem Anreiten zum Senkrücken. Dank der Arbeit im Präventivtraining ist sie trotzdem gut in der Lage einen Reiter zu tragen und von dem Senkrücken ist nichts mehr zu sehen.

Kleine, Quarter Horse, 13 Jahre

Die Kleine ist an sich fit, zeigt aber immer wieder Steifheiten und hat vor allem im Galopp je nach Bodenbeschaffenheit starke Probleme. Wenige, gezielte Übungen zum Aufwärmen vor der Reiteinheit reichen bei ihr bereits, damit sie deutlich lockerer läuft und auf beiden Händen wieder gleichmäßig galoppiert.

Paket „Light“

200 € / Monat*
Mindestlaufzeit: 4 Monate

beinhaltet:

  • 2 Termine pro Monat
    (setzt sich zusammen aus 1x Osteopathie und 3x Trainingstherapie/Fitness-Check in 2 Monaten, verfällt bei Nichtnutzung)
  • Theoriezusammenfassung zu Anatomie, Biomechanik und Trainingslehre
  • Anleitungen zu den Übungen der Trainingstherapie
  • Do-it-yourself Sattelcheckliste
  • Support zwischen den Terminen per E-Mail/WhatsApp

Paket „Plus“

350 € / Monat*
Mindestlaufzeit: 3 Monate

beinhaltet:

  • 4 Termine pro Monat
    (setzt sich zusammen aus 1x Osteopathie und 3x Trainingstherapie/Fitness-Check pro Monat, verfällt bei Nichtnutzung)
  • Theoriezusammenfassung zu Anatomie, Biomechanik und Trainingslehre
  • Anleitungen zu den Übungen der Trainingstherapie
  • Do-it-yourself Sattelcheckliste
  • Support zwischen den Terminen per E-Mail/WhatsApp